Montag, 17. September 2012

Lange ist es her...

Jaa ich weiß, ich habe schon ewig nichts mehr geschrieben. Ich habe versprochen ich werde regelmäßig posten, tut mir leid. Es war stressig die letzen Monate. Oke eigentlich war ich verdammt faul, aber in meinem Kopf war der Chaos los. Mich hat der Mut verlassen, mich hat das verlassen was ich brauche.
Kennt ihr das ? Ich redet mit Personen und führt euch plötzlich so komisch auf, und wenn man für einen Moment still ist, fragt man sich wieso man so drauf war? Wieso man nicht selber war? So geht es mir die ganze Zeit. In den letzen Jahren ging es nur darum ,dass die anderen richtig kennen sollten. Aber wie soll das gehen wenn ich nicht ich selbst bin. Wenn ich krampfhaft versuche so zu sein aber es nicht hinbekommen? Ich bin kaputt und habe keine Kraft mehr, und man sollte es an meinem Posts lesen , dass sie an Niveau verlieren und einfach kompliziert sind einfach heiße Luft her geredet. Sowas das es niemand versteht. Ich hätte früher posten sollen, aber ich hab die Seite aufgemacht und dachte mir, für was so einen Schrott schreiben? Willst du, dass die die deinen Blog lesen denken du wärst völlig dumm?
Aber dann kam eine ermutigende Nachricht, bezogen auf meinem alten Blog, auf mein altes ich vielleicht.

Vor einem Jahr begann ich mit dem Blog, total motiviert schrieb ich Texte die ich selber mal gut fand.
Ich war jung, dachte ich hätte noch Chancen irgendetwas zu erreichen. Nicht das ich jetzt alt bin, aber ich erkenne den unterschied wie ich mit frischen 14 gedacht habe.

Aber meine Lage hat sich nicht verbessert, aber für den Moment hat sie sich nicht verschlechtert, es ist eher eingefrohren, dieses Gefühl der Leere, dieses Gefühl das mich nicht den moment genießen lässt. Es gab sehr viele Tiefen. Seeeehr sehr viele. Und man sagt doch egal wie schlecht es dir geht, es wird besser. Diesen beschissenen Satz muss ich mir seid 3 jahren fast 4 Jahren anhören. Und mit der Zeit gibt man auf das es stimmt.

Nun ja viel geschrieben nichts dahinter, nur ein Zeichen das ich noch da bin und ich nicht völlig übergeschnappt bin.







Kommentare:

  1. wenn das wie du dich fühlst dumm ist dann sind wir beide dumm ^^... du sagst du fühlst dich eingefroren, leer und das du nicht weisst wer du bist... ich fühle mich genauso... einfaach monoton und ich hab das gefühl das mich keiner versteht... das ich verrückt wäre oder so... verteh mich nicht falsch ich hab wirklich gute freunde die mir auch zuhören usw. aber sie verstehn einen einfach nicht...ich hab seit ungefähr 2 jahren das gefühl und hatte auch oft meine up and downs und ich weiss auch manchmal nicht wer ich bin und wer ich sein will... ich bin auf deinem blog eher gestolpert und bin sehr glücklich das ich ihn gefunden habee...ich weiss nicht ob dich das tröstet aber ich fühle mich genauso, gab es bei dir irgendwelche negative ereignisse die das ausgelöst haben?? wenn jaa muss man verarbeiten... ich hoffe wir können uns da gegnseitig helfen :)))

    AntwortenLöschen
  2. Echt super geschrieben!! Und ich finde bloggen sehr gut um solche Sachen, die einem Belasten abzubauen. Irgendwie hat es mir schon viel geholfen, denn beim drüber schreiben macht man sich einfach noch einmal gut Gedanken und danach ist es meistens nicht mehr so schlimm...
    Grosses Lob!!
    Liebe Grüsse ;)

    AntwortenLöschen

Danke, dass du etwas nettes hinterlässt :*